fan-werden-bei-facebook

Suchen & Finden

signet_nationalpreis
Jugendfeuerwehr Heidelberg nimmt am Faschingsumzug teil

Mit einem Motivwagen hat die Jugendfeuerwehr Heidelberg erstmals an den Faschingsumzügen in Ziegelhausen und Heidelberg teilgenommen. Kamelle und Lokalkritik inklusive!

[fk, ts] Um die Jugendfeuerwehr mehr ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu bringen, beschlossen die Jugendsprecher der acht Jugendabteilungen der Feuerwehr Heidelberg dieses Jahr erstmals…

...an den Faschingsumzügen in Ziegelhausen und der Heidelberger Innenstadt teilzunehmen.

Unter Federführung des stellvertretenden Stadtjugendwartes Tobias Schwarz und des Stadtjugendsprechers Christoph Heck wurde ein Motivwagen in den Farben der Jugendfeuerwehr, orange/blau, gestaltet. Ein großes Dankeschön sei an dieser Stelle der Familie Heck ausgerichtet, welche den Anhänger zur Verfügung gestellt hat.

Dekoriert mit Feuerwehrschläuchen durfte Blaulicht, Martinshorn und Disconebel bei einem Feuerwehrwagen natürlich nicht fehlen.

Richtig Stimmung entstand durch die Musikanlage und einer alten Handsirene, die in Ziegelhausen auch dem Heidelberger Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner gefiel und an der selbst Hand anlegte.

Sind bobby cars die Feuerwehrfahrzeuge der Zukunft?

Ein typisches Element im Fasching ist der satirische Blick auf lokale Ereignisse oder allgemeine gesellschaftliche Probleme.

Die Heidelberger Floriansjünger haben hier auf die oft engen oder zugeparkten Straßen und Wege aufmerksam gemacht, aufgrund derer die Einsatzfahrzeuge die Einsatzstelle verspätet, über Umwege oder teilweise gar nicht erreichen können.

Als Lösung stellte die Jugendfeuerwehr neue Fahrzeuge auf Basis der bewährten und robusten bobby cars vor. Über eine Rampe fuhren die Jugendliche mit den bobby cars vom Motivwagen herunter und präsentierten die kleinen und wendigen Feuerwehrfahrzeuge der Zukunft den Besuchern.

Neben Süßigkeiten verteilten die Jugendlichen auch Werbeflyer, um auf die vielfältigen Aktivitäten aufmerksam zu machen und.

Nachdem die Teilnahme der Jugendfeuerwehr auf große Zustimmung und Freude der Besucher stieß, ist eine erneute Teilnahme im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen.

 

Ein weiteres und besonders großes Dankeschön sei an dieser Stelle auch den Unterstützern/Sponsoren gewidmet, die die Jugendfeuerwehr Heidelberg mit verschiedensten Materialien versorgt haben und ohne die ein solcher Motivwagen nicht möglich gewesen wäre.

Das Dankeschön geht an:

Autohaus VW Bernhardt Nutzfahrzeuge GmbH Heidelberg, für das Zugfahrzeug – Dank an Fr. Regine Bernhardt, Hrn. Gerhard Zopf

 

raab karcher Baustoffhandel, Niederlassung Heidelberg Wieblingen-Taubenfeld, für das benötigte Holz + Material für den Aufbau des Hängers – Dank an Hrn. Mathias Jäger

 

Maler Hauck Heidelberg, für die Farben der Verkleidung – Dank an Firma Maler Hauck

 

Ausbildungswerkstatt der MVV Energie AG, für die Beklebung/Schriftzug des Hängers – Dank an Hrn. Uwe Heck, Hrn. Erich Gliewe

 

 
Jugendtreff Heidelberg Rohrbach-Hasenleiser, für die Bereitstellung der Lautsprecherboxen
 
 
 
 
 
[Bilder: Jugendfeuerwehr Heidelberg]