fan-werden-bei-facebook

Suchen & Finden

signet_nationalpreis
Gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehren Rohrbach und Wieblingen

Angenommen war ein Kellerbrand im Heidelberger Stadtteil Hasenleiser in der Birkenstr. Das gesamte Treppenhaus war verqualmt. Es befanden sich noch mehrere Personen in den zu Teil verqualmten Wohnungen und im Kellerbereich.

[mm] Mit 4 Löschfahrzeugen rückten die Jugendfeuerwehren Rohrbach und Wieblingen an. Sofort wurden mehrere Trupps in die einzelnen Etagen geschickt um nach den vermissten Personen zu suchen. Auch im Außenangriff wurde ein Rohr vorgenommen von der Rückseite des Gebäudes.

Die geretteten Personen wurden versorgt und betreut. Die Trupps erhielten von unserem Lüfter Unterstützung der innerhalb kürzester Zeit das Treppenhaus Rauchfrei machte.

Resume:

Die Übung wurde von 2 Jugendlichen aus Rohrbach ausgearbeitet. mit 3 Nebelmaschinen wurde das Gebäude so stark eingenebelt, dass beim Lüftereinsatz die Straße total verqualmt war. Die Jugendlichen hatten zwar keine gezielten Anweisungen an die Gruppenführer weitergegeben, aber sie wussten was benötigt wird und haben improvisiert. Auch bei der Betreuung der verletzten Personen hat man gesehen, dass die Jugendlichen wissen um was es geht, auch wenn die Durchführung nicht perfekt war.

 

 

[Bilder: Michael Morano]